Donnerstag, 18. Oktober 2018

Letzter Tag 😊😊

3 Wochen sind um die zeit ging sehr schnell vorbei wir haben viel erlebt und es hat sehr viel Spaß gemacht steffi und ich werden alle sehr vermissen, freuen uns aber auch darauf unsere familien wieder zusehen. Wenn wir die Chance dazu hätten würden wir es immer wieder tun.
Liebe grüße  Angi und Steffi ❤

Dienstag, 16. Oktober 2018

Der vorletzte Arbeitstag 😊

Heute haben Angi und ich aus Schafswolle kleine Vögel gefilzt.
Anschließend waren wir noch mit den Ponys draußen 
Heute Abend haben wir unser Abschlussessen mit unseren Chefs, dem Ehepaar Tineke und Paul De Vries.
  Wir lassen uns überraschen, was morgen am letzten Arbeitstag auf uns zu kommt 

Abschied nehmen

Die letzten Tage mussten wir uns alle eingestehen, dass unsere Reise dem Ende zu geht. Mit gemischten Gefühlen müssen wir uns von unseren Arbeitskollegen und Freunden verabschieden.



Besonders erfreulich zum Abschluss war, dass das Hotel Admeto am Sonntag Abend eine Abschiedsfeier als Dank für unsere Arbeit der letzten 4 Wochen organisiert hat. Kevin und Cedrik hatten dafür den ganzen Tag Zeit ein typisch deutsches Buffet herzurichten.


Die Speisen kamen bei unseren sizilianischen Kollegen sehr gut an. Als Überraschung gab es eine Torte und wir alle haben nochmal eine Art Urkunde erhalten.


Die Wochen hier haben uns sehr gut gefallen, wir haben viele neue Bekanntschaften gemacht, deswegen fällt uns der Abschied sehr schwer. Andererseits freuen wir uns natürlich voll motiviert und voller neuer Ideen in unsere Betriebe in Deutschland zurückzukehren.
Wir sind uns sicher im nächsten Jahr wiederzukommen.

Ciao 👋

Montag, 15. Oktober 2018

Wochenende

Wir waren am Wochenende mit 2 Freunden in Amsterdam, es hat uns sehr viel Spaß gemacht. Zum Abschluss sind wir noch nach Urk gefahren.

Mittwoch, 10. Oktober 2018

Teil des großen Ganzen

Mittlerweile neigt sich unser Zeit im sizilianischen Selinunte dem Ende zu. Dabei sind Cedric und ich gerade jetzt voll integriert. Sobald uns die „Function“ für die kommenden Events vorgelegt wird, wissen wir was zu tun ist. Das erspart dem Team viel Zeit, in der es uns möglich ist, weitere Kreationen zu erlernen. Am vergangenen Wochenende war es unsere Aufgabe eine Vielzahl an Sepien vorzubereiten. Um das Erlernte zu fördern, teilten wir die Tintenfische untereinander auf und kreierten unseren eigenen Wettbewerb. Die Sepia-Challenge!


  Neben den zahlreichen Meeresfrüchten haben wir auch andere sizilianische Spezialitäten kennengelernt. Ein besonderer Klassiker auf der italienischen Insel sind die „Arancini“. Die frittierten Risottobällchen werden in großen Mengen verkauft. Die Füllung lässt sich sehr variabel gestalten. Von Kochschinken-Mozzarella bis zur Bolognese sind alle Varianten vertreten.


Ein weitere Tätigkeit, die uns übergeben wurde, ist die Zubereitung des Personalessens. Dabei ist es uns gelungen, einige deutsche Gerichte zu präsentieren und das Team dafür zu begeistern. Jedoch darf auf Sizilien eines nicht fehlen... PASTA!

Unsere Hauptaufgabe ist jedoch weiterhin das Zubereiten und Anrichten der beliebten Antipasti-Buffets im Hotel Admeto. Das Angebot an verschiedenen Kreationen ist beeindruckend, nimmt aber auch sehr viel Zeit in Anspruch. Trotz der großen Mühe lässt sich das Ergebnis sehen. Wir hoffen auch in der letzten Arbeitswoche weitere sizilianische Spezialitäten kennen zu lernen und mit ihnen arbeiten zu dürfen.
               
                       CIAO E SALUTI!




Nordwincollege Buitenpost

Heute waren wir im Nordwincollege und haben im Deutschunterricht mitgemacht.
Es war ein unglaubliches Erlebnis und wir haben viel dazu gelernt und gelacht 
Jetzt sind wir noch in der Stadt und gucken uns Drachten an.

Montag, 8. Oktober 2018

Publikumsstatistik - bereits über 12.300-mal weltweit aufgerufen!







ÜBER 12.300-mal wurde der Blog bereits aufgerufen!

Aus der  Publikumsstatistik des Blogs geht u.a. hervor, aus welchem Land dieser Blog aufgerufen worden ist.

Neben den europäischen  Ländern wie Deutschland, Niederlande, Belgien, Russland, Irland, Österreich, Frankreich, Spanien, Italien, Schweiz, Ukraine und der Türkei, wurde der Blog auch in Ländern wie  USA und Indien verfolgt.

Das EU-Projekt-Team sowie die Stipendiatinnen und Stipendiaten freuen sich über jeden Aufruf und über positive Kommentare.


Erste Woche geschafft

Heute haben wir die Ställe ausgemistet. Außerdem haben wir die Pferde und Esel gestrigelt. Zum Schluss haben wir die Wolle von den Schafen gekämmt .

Samstag, 6. Oktober 2018

Auf gehts wieder nach Deutschland 🇩🇪

Hallo ihr lieben, 🙋🏽‍♀️
Für Inga und mich geht es heute wieder zurück nach Hause. Gestern hatten wir noch einen schönen Abend in der City von Vitoria.


Wir haben unsere Koffer gepackt und uns von unseren WG’s verabschiedet. Und jetzt sitzen wir schon im Bus 🚎 nach Bilbao.

Bevor es in den Flieger geht melden wir uns nochmal..
Liebe Grüße von Inga und mir! 🙋🏽‍♀️🙋🏻‍♀️👋🏼

Freitag, 5. Oktober 2018

Mein letzter Arbeitstag im Salon 💇🏻‍♀️

So ihr Lieben heute war nun also meiner letzter Arbeitstag der relativ ruhig begonnen hat, und zwar durfte ich meiner Chefin die Haare waschen, föhnen und glätten. 💆🏻‍♀️🧖🏽‍♀️
Aber ich hatte dann später doch noch richtig gut zu tun ein paar Ansatzfarben, dann einige Haarwäschen.

Nach meiner Pause brach ein klein bisschen Panik aus, da ich anscheinend den Schlüssel von meinem Schrank auf der Arbeit in dem ich meine Arbeitsmaterialien und mein Berichtsheft aufbewahrt habe, irgendwo hab liegen lassen. 🤦🏽‍♀️😱 !!Und das kurz vor der Abreise!!
Also hieß es dann erstmal schnell wieder nachhause wo ich dann Gott sei dank den Schlüssel in meiner Jacke gefunden habe die ich vorher angehabt habe! 🙏🏽

Also bin ich dann eben nochmal in den Salon zurück gegangen um meine Sachen ab zu holen.
Ich habe noch ein Geschenk bekommen und einen Wein 🍷 den ich meiner Mutter geben soll.
Wir haben uns super lieb verabschiedet die beiden lieben wollten mich eigentlich ungern gehen lassen! 
Aber jeder Abschied fällt schwer, auch wenn ich mich schon sehr auf zuhause freue war es eine super schöne Zeit hier.! 


Vielen Dank an Carlos der hier unser Ansprechpartner war, und vielen Dank nochmal an Herrn Meyer der alles möglich gemacht hat und natürlich an Frau Peters die uns die ersten Tage begleitet hat! 🤗
Und zu guter letzt natürlich auch ein großes Dankeschön an meine Liebe Gastmutter Leire, die aber eher wie eine große Schwester für mich war. ❤️🙏🏽

Also gut morgen heißt es dann komplett Abschied zu nehmen und Sachen zu packen!

Hasta mañana, eure Talisa 🙋🏽‍♀️

Der letzte Arbeitstag im Salon Summum 💇🏻‍♂️

So ihr lieben,☺
Heute war mein letzter Arbeitstag hier in Vitoria-Gasteiz. Heute durfte ich mehr machen als die letzten Wochen, Ruth war heute so gesagt mein Modell🙆🏻‍♀ ich durfte ihr kammstr. Machen, ihre Haare schneiden💇🏻‍♀ und glatt föhnen. Der Chef von SUMMUM PELUQUEROS hat mich dann noch super lieb mit den anderen Kollegen verabschiedet und hat mir noch eine Kleinigkeit geschenkt.🙈

Liebe Grüße Inga 

So ein Mist 🤠



Heute haben wir die Pferdeboxen ausgemistet.

Gruß Frederike&Charlene

Gestriger Besuch 💁🏽‍♀️🙆🏻‍♀️ ...bevorstehender Abschied!

Gestern Abend gab es bei uns in der WG eine Art Abschiedsrunde. 
Wir hatten ein paar Freunde zu Besuch die haben auch ihre Hunde 🐕 mitgebracht! 




Dann gab es für meine Gastgeber Leire und Zigor 
von mir ein paar kleine Aufmerksamkeiten als Dankeschön das ich bei den beiden so gut aufgenommen wurde und wohnen durfte. 🎁🎈


Und dann haben wir natürlich ein paar Tapas gemacht und schon verspeist bevor dann die Pizza 🍕 belegt und in den Ofen geschoben worden ist.

Eure Talisa 🙋🏽‍♀️ hasta luego 👋🏼 

Donnerstag, 4. Oktober 2018

Heute durfte ich reiten 😍😍😍

Die letzten beiden Tage stehen an 💇🏻‍♂️💇🏽‍♀️

Guten Morgen!! ☀️
Die letzten drei Tage waren wieder etwas ruhiger im Salon von Maria Abad. Ich habe wieder einige Haarwäschen mit Massage 💆🏽‍♀️ durchgeführt und bei einer Kundin die Ansatzfarbe aufgetragen.
Am Dienstag konnte ich außerdem einem kleinen Jungen die Haare schneiden.

Da nur noch heute und morgen anstehen und es dann am Samstag wieder in den Flieger 🛫 nach Hause geht, haben meine Mitbewohnerin Leire und ein Freund von ihr Thomas sich überlegt, dass wir heute Abend gemeinsam zu Abend essen und er wird kochen. Es gibt also selbstgemachte Pizza. 🍕 
Bilder folgen dann heute Abend.

Das heißt für mich und Inga unsere Sachen so langsam zusammen zu packen, und bald Abschied von Vitoria Gasteiz und den lieben und herzlichen Leuten, die wir hier kennen gelernt haben zu nehmen.

Einerseits ging die Zeit jetzt doch schnell vorbei aber andererseits kamen mir diese 3 Wochen auch viel länger vor, da man so viel erlebt hat! 
Liebe Grüße ! Eure Talisa 🙋🏽‍♀️

Mittwoch, 3. Oktober 2018

Kutschfahrt



Heute sind wir mit Lou Lou Kutsche gefahren. Und haben das sonnige Wetter genossen.



Gruß Frederike & Charlene

Der vierte Arbeitstag 😍

Heute ist schon der vierte Arbeitstag! Krass wie schnell die Zeit vergeht.
Heute Morgen habe ich als erstes Kaffee und Tee für die Kaffe-Runde gemacht und Angi hat draußen die Tiere gefüttert.
Heute arbeiten wir nur bis 12 Uhr ,deswegen hab ich mich dazu entschlossen mit einem 'Gast' Karten zu spielen.
Das verständigen mit den Leuten hier gestaltet sich auch nicht als sehr kompliziert. Mit Händen und Füßen geht alles .
Allen anderen wünschen wir einen schönen freien Tag in Deutschland!

Dienstag, 2. Oktober 2018

Dritter Arbeitstag In den Niederlanden !!!!

Heute haben wir Plastikdeckel sauber gemacht und sortiert für's Recycling. Danach haben wir Spiele gespielt.
Als wir dann Zuhause waren, haben wir lecker Gemüse-Curry-Pfanne mit Reis gekocht .

Spaß beim Puzzlen




Heute morgen haben wir mit den Menschen schon gepuzzelt.