Montag, 17. Dezember 2018


Evaluation des Spanienaufenthaltes mit den Friseurinnen in gemütlicher Atmosphäre!🇪🇸💻☕️




Sonntag, 16. Dezember 2018

Wildgenuss bei Gropius 2018 - Ein gelungener Abend


Ein Bericht aus der Sicht der angehenden Köchinnen und Köche:

„Nachdem wir Auszubildenden des 3.Ausbildungsjahres Koch/Köchin das Menü selbst kreieren konnten, begannen wir eine Woche vor der Bankettveranstaltung mit den Vorbereitungsarbeiten „Mise en Place“ für das Wildprojekt. 

Durch eine gute Klassengemeinschaft hat es besonders Spaß gemacht, das Projekt als Teamarbeit zu betrachten. Wir trafen uns am 29.11.2018 um 13.00 Uhr in der Schule um das geplante 4-Gang Menü zu kochen und mit dem Langzeit-Garverfahren zu beginnen. Die Aufgaben waren klar verteilt. Somit konnte jeder seinen Teil zu dem Projekt beitragen. 

Besonders hilfreich war die gute Betreuung durch den Küchenmeister Herr Althaus, der uns in der Küche zur Seite stand. Um 18.00 Uhr begann die Veranstaltung und wir arbeiteten Hand in Hand mit den Auszubildenden des 3.Ausbildungsjahres Hotelfachfrau/-mann zusammen um den Gästen einen schönen Abend und ein tolles Erlebnis zu bereiten. Nach dem Dessert stellten sich alle Auszubildenden den Gästen mit Namen und Ausbildungsbetrieb vor. 

Wir bedankten uns bei den Lehrkräften der Walter-Gropius-Schule und der Jägerschaft Hildesheim, dass wir Teil dieses gelungenen Abends sein durften.“

Die Bankettveranstaltung „Wildgenuss bei Gropius 2018“ fand zum sechsten Mal seit 2013 statt und wird in guter Zusammenarbeit mit der Jägerschaft Hildesheim durchgeführt. 

Zwischen den Gängen haben die Stipendiatinnen und Stipendiaten des Erasmus+ Mobilitätsprojekts 2018 mit dem Titel „Europäische Vielfalt“ von ihrem 4-wöchigen Aufenthalt auf Sizilien berichtet. Die Gäste waren von den Präsentationen der Auszubildenden und deren Blickweise auf die Arbeitswelt begeistert.



















Montag, 10. Dezember 2018

Französische Delegation aus Angoulême zu Gast an der Walter-Gropius-Schule


Die Berufseinstiegsklasse Gastronomie hat am 10.12.2018 die französische Delegation mit ihren deutschen Gastfamilien zu einem Mittagessen in das Lehrrestaurant der Walter-Gropius-Schule eingeladen.  Die Veranstaltung wurde durch die Begrüßung der Schulleiterin Frau Rahlves und der Bürgermeisterin Frau König eröffnet. 

Die Klassenlehrerin Frau Grünling und der Küchenmeister Herr Althaus begleiteten die Schülerinnen und Schüler bei ihren Aufgaben und Herausforderungen. Das 3-Gang Menü und der Service wurden von den Gästen als sehr positiv bewertet.

Am Schluss des Essens bedankten sich der Teamleiter Gastronomie Herr Meyer sowie die Vorsitzenden der Arbeitskreise Städtepartnerschaft Hildesheim und Angoulême bei den Kolleginnen und Kollegen sowie bei den Schülerinnen und Schülern.

Am Schluss der Veranstaltung demonstrierte der Bäckermeister Herr Schubert den Gästen die Herstellung von Baumkuchen.

Diese Veranstaltung trug zur Vertiefung der deutsch-französischen Freundschaft bei.