Freitag, 3. Januar 2020

Leinebergland TV berichtet über die Erasmus+ Projekte an der Walter-Gropius-Schule

Leinebergland TV berichtet über die Erasmus+ Projekte an der Walter-Gropius-Schule. Hierzu wurde ein Interview mit Michael Kracke und Rafael Meyer von der Walter-Gropius-Schule und mit Marcel Krone und Christian Schmedt vom Osterberg -  Restaurant & Hotel geführt.

Hier geht es zum TV Bericht: 



Hier geht es zum Leinebergtal TV - Homepage
Leinebergland TV



Freitag, 20. Dezember 2019

Finnische Delegation zu Besuch an der Walter-Gropius-Schule

Vom 02.12. - 05.02.19 waren 2 Kolleginnen der finnischen Berufsschule NOVIDA aus Loimaa zu Gast an der Walter-Gropius-Schule.

Mit dem Besuch wurden mehrere bilaterale Ziele verfolgt.

Die Kolleginnen wollten mehr über das Duale System in Deutschland erfahren.

Nachdem in der erweiterten Schulleitung Gespräche und Erläuterungen stattgefunden haben, ist die finnische Delegation zusammen mit den Kollegen der Walter-Gropius-Schule, Lasse Althaus und Rafael Meyer, vom Küchenchef des Hotels NOVOTEL Hildesheim herzlich willkommen geheißen worden. Sie wurden nicht nur vom Dualen Partner durch das Hotel geführt, sondern auch im Gespräch über die vertrauensvolle Arbeit zwischen Ausbildungsbetrieb und Betriebsschule informiert.
























In der Berufsschule wurde der Unterricht in diversen Klassen besucht und das Gespräch mit den Schüler*innen gesucht.





















Ein Besuch auf dem Hildesheimer Weihnachtsmarkt durfte nicht fehlen.




















Ziele wurde nicht nur vereinbart, sondern auch bereits umgesetzt.

1. Es wurde ein Memorandum of Understandig im Bereich Mobilität zwischen beiden Berufsschulen unterschrieben.

2. Im Frühjahr 2020 sollen finnische Schüler*innen/angehende Köch*innen im Rahmen des Erasmus+ Programms Mobilitäten für ca. 4 Wochen in Hildesheimer Hotels arbeiten um Auslandserfahrungen zusammeln.

3. Im September/Oktober 2020 sollen deutsche Auszubildende/angehende Köch*innen ebensfalls im Rahmen des Erasmus+ Programms für 4 Wochen in Finnland in Hotels Auslandserfahrungen sammeln.

4. Raumausstatter*innen und weitere Auszubildende aus anderen Berufsgruppen sollen an Mobilitäten in Deutschland und Finnland teilnehmen.

5. Lehrkräfte und Ausbilder*innen aus beiden Ländern sollen sich im Rahmen des Jobshadowing besuchen.

Das Europa-Team der Walter-Gropius-Schule freut sich auf eine gute finnisch-deutsche Zusammenarbeit.

Hier geht es zum Link der Schule finnischen Schule Novida:

NOVIDA

Donnerstag, 5. Dezember 2019

Presse und Internet-TV berichten über Erasmus+ Mobilitätsprojekt Bildungspersonal

Nachdem das Bildungspersonal im Rahmen des Erasmus+ Programms, bestehend aus 10 Lehrkräften und Ausbilder*innen aus der Gastronomie, im April 2019 aus Sizilien zurückgekehrt ist, entstand ein Netzwerk der besonderen Klasse.
Daraus resultierte ein gemeinsamer Flyer mit der Überschrift "Essenszeit in Hildesheim", der in jedem Restaurant angeboten werden kann, das regionale Produkte von Landwirten in der Region bezieht und in der Küche verarbeitet.

Hier gelangt man zu den Presse-Artikeln und dem Intenet-TV Auftritt:



Samstag, 23. November 2019

Europa-Team bereitet Camp für das SITRA Projekt im März 2020 vor

Das Europa-Team der Walter Gropius Schule bereitet in mehreren Sitzungen das Camp im Rahmen des EU Erasmus+ Strategische Partnerschaft für März 2020 in Hildesheim vor.

Das Team freut sich auf die Schüler*innen und Lehrkräfte aus Finnland, Norwegen, Island, Niederlande und Lettland.



Das Thema des Camps in Deutschland  wird sich mit folgenden Inhalten befassen:
- Nachhaltigkeit
- Großveranstaltung in ländlichen Gegenden 
- Hildesheim - mögliche Kulturhauptstadt 2025 


Blog "Europäische Vielfalt" über 20.150 - mal aufgerufen!

Der Blog "Europäische Vielfalt" wurde seit  letztem Jahr über 20.150 - mal aufgerufen!
Im Rahmen des Erasmus+ Programms berichtet dieser Blog über den Auslandsaufenthalt der Auszubildenden bzw. Stipendiat*innen und weiterer Aktionen im Rahmen des EU-Programms Erasmus+.

Das Erasmus+ Team freut sich über die rege Anteilnahme und das große Interesse.


Radiobeitrag von Radio Tonkuhle. Erasmus+ Bildungspersonal Erfahrungsbericht nach Sizilien-Aufhalt


Hier geht es zum Radiobeitrag von Radio Tonkuhle. 

Radio Tonkuhle - Interview




Ein Teil des Erasmus+ Bildungspersonals  gab ein Interview,  nachdem sie von ihrem  Sizilien-Aufhalt nach Deutschland zurück gekommen sind - ein Erfahrungsbericht.

Plastikfreie Schule - Präsentation der Stipendiat*innen SITRA - Strategische Partnerschaft

Endlich war es soweit, dass die Stipendiat*innen ihre Präsentation vor etwa 100 Schüler*innen vortragen konnten.




Die sechs Stipendiat*innen haben sich am EU-Erasmus+ Projekt, Leitaktion 2, strategische Partnerschaft, für das Projekt SITRA qualifiziert. 





Sie waren mit weiteren Schüler*innen aus den Ländern Norwegen, Finnland, Niederlande, und Island zusammen auf der Insel Ameland, Niederlande, und haben dort in Workshops miteinander gearbeitet. 

In den sechs Tagen haben Sie ein Gütezeichen und Kriterien für eine plastikfreie Schule beziehungsweise ein plastikfreies Unternehmen entwickelt. Mithilfe von Videosequenzen und einer PowerPoint Präsentation wurde das Ergebnis der einzelnen internationalen Gruppen dem Publikum auf der Insel vorgestellt.

Daraus resultierend, haben die sechs Teilnehmer*innen ihre Ergebnisse den Schüler*innen der Walter Gropius Schule präsentiert und beabsichtigen als Arbeitsgruppe mit weiteren Schüler*innen eine plastikfreie Walter Gropius Schule zu entwickeln.

Die beteiligten Lehrkräfte Martina Wrede-Klages, Claudia Ohlendorf und Rafael Meyer bedankten sich den tollen Einsatz und der gelungenen Präsentation mit anschließender Diskussionsrunde.