Italien

Italien


Cedric Ertelt



Ausbildungsberuf: Koch

Alter: 23 Jahre

Worauf ich mich freue:

- Eine komplett andere Essenskultur kennenzulernen
- Die Abläufe in einer anderen Küche miterleben
- Die Personen kennenzulernen, mit denen ich arbeiten werde
- Sightseeing





Ioannis Psarras 

AusbildungsberufRestaurantfachmann

Alter: 19 Jahre

Worauf ich mich freue:

Ich freue mich deshalb, weil ich in eine neue Esskultur und in eine andere Gastronomie eintauchen darf. Ich will mich der Herausforderung stellen, um mein Gelerntes dort anwenden zu können.






Kevin Fricke

Ausbildungsberuf: Koch

Alter: 26 Jahre

Worauf ich mich freue:

Mit Italien lerne ich ein weiteres europäisches Land kennen, dessen Kultur ich sehr schätze. Temperament, Gastfreundschaft und familiäre Atmosphäre sind einige Eigenschaften, mit denen ich mich identifizieren kann. Ich hoffe mich sowohl in der Theorie als auch in der Praxis weiter zu entwickeln und einen tiefen Einblick in die mediterrane Küche zu erhalten. Besonders freue ich die zahlreichen Inspirationen durch Pasta,Fisch und diverse Meeresfrüchte, die meine Fähigkeiten deutlich verbessern werden.




Lukas Günther

Ausbildungsberuf: Restaurantfachmann

Alter: 19 Jahre

Worauf ich mich freue:

Ich freue mich sehr auf die italienische Kultur und  auf die Herausforderungen in einem fremden Land Erfahrungen sammeln zu dürfen.









Yuliia Sidorova

Ausbildungsberuf: Hotelfachfrau

Alter: 28 Jahre

Worauf ich mich freue:

Ich freue mich auf neue Kultur, neue Sprache und neue Menschen kennen zu lernen und Berufserfahrung zu sammeln und natürlich auf italienische Pizza und Pasta ;))





Lydia Kohrs

Ausbildungsberuf: Hotelfachfrau

Alter: 19 Jahre

Worauf ich mich freue:

Ich freue mich auf viele neue Eindrücke aus Italien, auf die italienische Küche und den italienischen Service. Außerdem bin ich sehr gespannt neue Menschen kennenzulernen und viel von Ihnen zu lernen.

Ruben Meyer

Ausbildungsberuf: Hotelfachmann

Alter: 23 Jahre


Worauf ich mich freue:


Besonders freue ich mich auf den kulturellen und sozialen Austausch zwischen meinen sizilianischen Kollegen und mir! Spannend zu sehen wird es, ob die deutsche Hotelbranche ähnlich der sizilianischen ist. Als kleinen Boni ist das traumhafte Wetter und der sonnige Strand auch nicht von der Hand zu weisen!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen